Wanderurlaub im Bayerischen Wald - Bayerisch Eisenstein 

Bayerischer Wald & Böhmerwald - Wanderparadies ohne Grenzen

Urwaldgebiet am HöllbachgsprengErwandern Sie die grenzenlose Waldwildnis rund um Bayerisch Eisenstein und bis in den Böhmerwald. Bestaunen Sie die alten Urwald-Baumriesen im Hans-Watzlik-Hain; dieser liegt im Nationalpark Bayerischer Wald. Marschieren Sie hinauf zu den Schachten, die früher die Almweide des Bayerischen Waldes waren. Im Herbst bezaubert der Wald mit golden verfärbtem Blätterwald.

Am Arbergipfel

 

Erforschen Sie die Lebensräume von Luchs, Biber und Auerhahn, die bei uns noch Lebensräume haben.

 

Besteigen Sie die Gipfel der Bayerwaldberge und erleben Sie traumhafte Panoramablicke über den Bayerischen und den Böhmischen Wald. Machen Sie Rast an einem der Bergseen und genießen die Natur und die Ruhe, die Sie umgibt.

 

Arberseehaus am Gr. ArberseeAuch die Grenzregion und der Nationalpark Šumava bezaubert mit beeindruckenden Urwäldern, Hochebenen, eiszeitliche Seen und ausgedehnten Moorflächen.

Der Große Arbersee und der Kleine Arbersee sind mit den schwimmenden Inseln ein besonderes Naturerlebnis. Beide Seen kann man auf einem gut begehbaren Wanderweg umrunden. Zur Einkehr gibts das Arberseehaus am Gr. Arbersee und das Seehäusl am Kl. Arbersee.

Während der Gr. Arbersee mit Bus und Auto erreichbar ist, kommen Sie zum Kl. Arbersee nur zu Fuß oder von Lohberg aus mit der Kleinen Arberseebahn.

Die Touristinfo und die Ranger des Nationalparks führen regelmäßig geführte Wanderungen zu den schönsten Zielen durch. Dabei erfahren Sie Interessantes über die Naturschönheiten, die Besonderheiten und vieles andere über Land und Leute.

Am Kleinen ArberseeGeführte WanderungGut markiertes Wanderwegenetz